Sicher kennt ihr viele verschiedene Zahlen: kleine, große, sehr große, ganz besonders große und riesige Zahlen. Dazu könnt ihr noch gerade und ungerade Zahlen unterscheiden und wisst, dass es unendlich viele Zahlen gibt.Es gibt aber auch "Dreieckszahlen"!

Dazu schreiben wir die 1 einfach als Punkt: 

und die 3 mit drei Punkten, etwa so:   


•   •

Das sieht schon wie ein Dreieck aus! Wenn wir es grösser machen wollen, nehmen wir noch 3 Punkte dazu:


•  •
•  •  •

Wieviele Punkte sind das jetzt? Das ist wieder eine Dreieckszahl! Und wieder die nächste wäre also die 10 und die sähe so aus :


•  •
•  •  •
•  •  •  •

Die ersten vier Dreieckszahlen sind also 1 , 3 , 6 und 10. Wie heisst die nächste Dreieckszahl ? Und wie heisst die zehnte? Und was ergibt sich, wenn ihr zwei benachbarte Dreieckszahlen addiert?

 

Was hat das alles mit Carl Friedrich Gauß zu tun?

Carl Friedrich Gauß war ein sehr berühmter deutscher Mathematiker, der vor 250 Jahren geboren wurde und in Braunschweig und Göttingen gearbeitet hat. Er war früher auf dem 10-DM-Schein abgebildet, als es noch keine Euros gab: