Das ist aber eine sehr merkwürdige Rechenaufgabe.

KaLi Schaufuchs stellt Euch heute eine ganz seltsame Kettenaufgabe:

• Addiere zu deiner Hausnummer die letzten beiden Ziffern deiner Telefonnummer.

• Zähle dein Alter dazu.

• Ziehe die Anzahl deiner Geschwister ab.

• Addiere deine Lieblingszahl.

• Dann 7 abziehen.

• Dein Taschengeld dazu addieren.

• Multipliziere das Ergebnis mit 45.

• Addiere alle Ziffern der Zahl (Bilde die Quersumme; von 123 ist damit die Quersumme 1 + 2 + 3 = 6 ).

• Hat das Ergebnis mehr als eine Ziffer, so bilde immer wieder erneut die Quersumme, bis nur eine Ziffer übrig bleibt.

• Das wird die Zahl Neun sein!

Nanu, wie kann man wissen was raus kommt, wenn man die Zahlen aus der Rechnung gar nicht kennt?

Da stellt sich doch die Frage: Warum ist das Endergebnis der Kettenaufgabe immer 9?

Lade hier die Anleitung als PDF herunter!

KaLi Schlaufuchs ist auf Deine Beobachtungen und Antworten gespannt, die Du in Dein Forscherprotokoll eintragen und dann an KaLi Schlaufuchs schicken kannst. Oder du schreibst deine Antwort einfach als Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

File:Calendar Icon 9 RW.png
(CC BY-SA 3.0)